Das Team der Sommerserenaden

 

 

Lebenslauf Paul Kindler,

Paul Kindler

Regisseur und Schauspieler

Ausbildung : Pädagogische Akademie (Sonderpädagogik) , Darstellendes Spiel (berufsbegleitend). Er arbeitet in verschiedenen Bereichen. Er ist als Lehrer, Maler, Musiker, Komponist, Autor, Schauspieler und Regisseur tätig. Bildende Kunst: „Ansichten“ Bleistiftzeichnungen und Aquarelle mit Landschafts-motiven „Verfremdet“ Acrylbilder auf Jeansstoffen. In reliefartiger Darstellungsweise wird klassisches Jeansblau mit farblichen Versatzstücken quer durch das farbliche Spektrum in Spannung gebracht und erhöht somit die Modeikone Jeans zum Kult-und Kunstobjekt… „Gefiltert“ Kaffeefilter als Ausgangspunkt für grafische und farbliche Meditationen

Musik:„BLECH BIXN BÄND“ „Gib dem Abfall einen Sinn“ (Musikkabarett -Musizieren auf selbst gebauten Instrumenten ) SOLOPROGRAMM (eigene Lieder/Texte/Szenen aus den letzten 30 Jahren)   LenaKINDLERpaul („soulig, bluesig, jazzig und...“) „WOODY´S MACHINE“ (eine Hommage an Woody Guthrie) Darstellende Kunst: Regie: Burghofspiele Voitsberg, Kabarettprogramm ; Burghofspiele  Voitsberg, Krimi-Dinner; Burghofspiele Voitsberg, Sommerproduktion 2020 (Freiluftbühne) ; Komödienbühne Gosdorf, 2019/20 ! Schauspiel: „Der steirische Faust“, Theater LeBe, Graz.  Lehrtätigkeit: Diplompädagoge (Sonderpädagogik) an Pflichtschulen im Bezirk Südoststeiermark ; RUF-Seminare (Landesverband für     außerberufliches Theater, Stmk) . Musik-und Kunstschule der Stadt Mureck (Darstellendes Spiel, 2000-2005, 2018/19. Zur Zeit Referent für Darstellendes Spiel im schulischen Bereich


 

 

Lebenslauf Johanna Müller-Frey

Hanni_Foto2

Pianistin und Sängerin, Künstlerische Leitung

Geboren in Graz

AUSBILDUNG

Ersten Klavierunterricht in der Begabtenklasse der Kunstuniversität Graz und am J. J. Fux-Konservatorium in Graz.


1993 IGP-Studium bei Prof. Eugen Jakab an der Kunstuniversität Graz.

1997 Lehrbefähigung mit Auszeichnung.

2000 zweite Diplomprüfung mit Auszeichnung und Ernennung zur Magistra artium. 1999 als Korrepetitorin beim internationalen Opernworkshop in Bayreuth tätig. Zahlreiche Konzerte vor allem als Liedbegleiterin.

Von 1999 bis 2002 Gesangsstudium bei Ks. Josef Hopferwieser am Konservatorium Wien. 2002 Diplom im Fach Sologesang mit Auszeichnung.

1998 Meisterkurs an der internationalen Sommerakademie Salzburg bei Helena Lazarska.


PROJEKTE

1997 Gründerin des Grazer Gartenfestivals mit Aufführungen von 4 großen Mozart-Opern (1997-2000) am Rosenberg und im Landhaushof. Hauptorganisatorin, Kostümbildnerin, Ausstatterin sowie Sängerin (Pamina, Donna Elvira, Despina und Susanna).

2001 Umgestaltung des Festivals in das „Festival junger Künstler Graz“. Im Rahmen dessen zahlreiche Konzerte (Solistin bei Mozart–Konzertarien, Mozart–Klavierkonzert, Beethoven–Klavierkonzert) sowie zwei Opernaufführungen in Mureck und im Landhaushof (2001 „Die Zauberflöte“ – Gesamtorganisation, Ausstattung, Kostüm und Pamina, 2005 „Die lustigen Weiber von Windsor“ im Skulpturenpark– Gesamtorganisation, Ausstattung, Kostüm und Frau Fluth).

2007 Gründung der „Sommerserenaden Graz“ am Rosenberg.

Seit 1997 Pädagogin an der Musik- und Kunstschule Mureck in den Fächern Klavier und Gesang. Musiktheaterprojekte, wo mit Kindern für Kinder der Region Musiktheater erarbeitet und aufgeführt wird. Hierbei als Autorin, Regisseurin und Ausstatterin tätig.
Mehrfaches Jury-Mitglied beim Kinder- und Jugendwettbewerb „prima la musica“ in Tirol.

Seit 2016 regelmäßige Auftritte im Klavierduo mit Yao Yue in Berlin, Graz und beim Festival „uferlos“. Nach den Programmen „tanzen mit Wind und Wasser“ und „au coin des enfants“ erarbeiten die beiden Künstlerinnen gerade ihr 3. Programm „Ohne Musik ist alles nichts“.


Lebenslauf Adam Frey

Foto_Adam

Organisationleiter und Chefkoch

Der Ehemann von Johanna Müller-Frey ist hauptberuflich als Export Manager im Vertrieb von orthopädischen Implantaten tätig.

Seit 2003 agiert er als Manager seiner Frau und versucht mit ihr gemeinsam Beruf, Familie und künstlerische Organisation unter einen Hut zu bringen.

Bei den Sommerserenaden agiert er als Chefkoch, und als Organisationsleiter kümmert sich Adam Frey als „Mann für Alles“ um sämtliche Belange wie Förderungen und Sponsoring, Infrastruktur und Personal sowie Werbung und Mailings.

Adam Frey: „ Meistens gelingt es uns die Zeit mit unseren Kindern intensiv zu nutzen und trotzdem, oft am Abend oder an den Wochenenden, die notwendigen umfangreichen Aufgaben für die Sommerserenaden zu erledigen.“




Sommerserenaden Ensemble:


Birgit Brummer, Flöte

Hubert Salmhofer, Klarinette

Martin Veszelovicz, Akkordeon

Orfej Simic , Violine 1

Toshie Shibata, Violine 2 und Arrangement

Elke Chibidziura, Viola

Christian Peyr, Violoncello

Anton Haunold, Kontrabass